15 Tage /14 Naechte

15 Tage /14 Naechte

YANGON – INLE – MANDALAY – BAGAN – NGAPALI BEACH

BANGKOK-YANGON

Ankunft in Bangkok (Suvarnabhumi Airpor). Zeitverschiebung+6 Stunden. Bitte begeben Sie sich für Ihren Weiterflug zumausgeschilderten Ausgang. Weiterflug mit THAI AIRWAYS INTERNATIONAL, Flug TG 303. Ankunft in Yangon. Zeitunterschied-½St. Gepäckannahme, Pass-und Zollkontrolle. Am Ausgang erwartet Sie unsere Vertretung ASIAN TRIALS für den Transfer zum Hotel Inya Lake Resort. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Besichtigungstour in Yangon. Der erste Besuch gilt der über 2000 Jahre alten, 46 m hohen Sule-Pagde, die mitten im verkehrseichen Zentrum der Stadt-steht und gerne von Gläubigen besucht wird. Denn als kostbare Reliquie birgt sie ein Haar von Buddha. Sehenswert ist auch die Chauk Htat Gyi-Pagode, bekannt für ihren liegenden Buddha. Mit 70m Länge zählt die Buddhastatue zu einem der grössten liegenden Buddhas von Myanmar. Nicht weit vom Stadtzentrum liegt der Kandawgi-See (Royal Lake), umgeben von einem beliebten Park. Dort machen Sie einen Fotostopp bei der königlichen Barke der Karaweik Hall. Im Nationalmuseum bewundern Sie unter anderem den 8 m hohen, holzgeschinitzten goldenen Löwenthron aus Mandalay.

YANGON

Frühstück im Hotel

Nach dem Frühstück Fahrt in das brunte Viertel Handhawaddy. Hier haben Sie eher den Eindruck in einem Dorf zu sein und nicht im Zentrum der Hauptstadt Yangon. Auf einem Spaziergang abseits der üblichen Routen sehen Sie wie moderner Lebensstil mit alten traditionen harmoniert. Ein Erlebnis der besonderen Art and erste Kontakte mit der lokalen Bevölkerung folgen auf einer ca. 20-minütigen Fahrt in einem sehr einfachen Lokalzug bis zur Bogyoke-Marthalle, auch Scotts Market genannt. Hier werden Kleider, Handwaerkwaren, Edelsteine, Stoffe, Schuhe und Essen verkauft. Zu Fuss geht es weiter durch die koloniale Altstadt zum berühmten Strand Hotel zum “Afternoon Tea”. Den Sonnenutergang erleben Sie vom Wahrzeichen der Stadt aus, der spektakulären. Shwedagon-Pagode, deren imposanter golderner sTupa schon von weitem leuchtet. Shwe heisst golden, Shwedagon bedeutet also der goldene Tempel. Die Pagode liegt auf einem 58 m hohen Hügel, 4 Zugänge führen hinauf. Oben befindet sich eine riesige Plattform in deren Mitte sich der 7 m hohe goldene Stupa mit dem kostbaren juwelengeschmückten Schirm erhebt. Rundherum sind zahlreiche weitere kleinere Stupas, Buddhafiguren, Tempelchen, Opferstellen und Heilige Stätten zu finden. Sie werden beeindruckt sein vom vielen Gold, der tiefen Verehrung der Pilger und der mystischen Atmosphäre.

 

YANGON-HEHO-INLE SEE

Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem Weingut

**Die Flugscheine für die Inlandflüge werden durch unsere Vertretung ausgehändigt.

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen and Abflug mit AIR BAGAN, Flug Wg 141 nach Heho. Ankunft in Heho und ca. einstündige Fahrt durch die Bliderbuchlandschaft des Shan-Plateaus zum Weingut von Aye Thar Yar mit Degustation burmesischen Weines and Mittagessen. Vom Dorf Nyaungshwe Start zu einer Bootsfahrt auf dem Inle-See, die Ihhen die Besonderheiten der Ihtha-Kultur zeigt: Gemüseabau in “schwimmenden Gärten” und einbeinig rudernde Fischer. Besichtigung der Phaung-Daw-U-Pagode, eines der wichtigsten Heiligtümer in Myanmar. Die Figuren Buddhas und seiner Schüler sind praktisch nicht mehr zu erkennen, denn die Gläubigen haben sie über und über mit Goldplättchen beklebt. Das 160 Jahre alte Nga-Phe-Kyaung-Kloster wird auch Kloster der springgenden Katzen gennat, denn die Möche haben Katzen dressiert, die durch hochgehaltene Holzreifen springen. Im Innenraum findet man Teakholzsäulen, rot bemalt und mit Gold verziert. Auf der Fahrt zu Ihrem Hotel Stopp in Weberdorf Inpawkhon. Ubernachtung im Hotel Lake View Resort (Deluxe).

 

INLE SEE

Frühstück im Hotel/ Mittagessen in einem Mediatationshaus Eine Bootsfahrt führt sie heute zum friedvollen Dorf Maing Tauk am Ostufer. Von hier ca. einstüudige Wanderung in die Hügel zu einem Meditatioshaus. Ein Mönch wird Sie in die Welt der Mediation einführen, bevor Sie selbst für sich Zeit haben, in Ihre privaten Hütte diese Form der Entspannaung auszuprobieren. Nach einem einfachen vegetarischen Mittagessen verlassen Sie diesen Ort des Friedens and der Ruhe und kehren in 1hr Hotel am See zurück. Untewegs Möglichkeit zum Besuch eines Waisehauses (Gehzeit ca. 45 Minuten ab dem Mediatationszentrum). Auf Wunsch können statt des Meditationzentrums auch Klöster oder Dörfer am Inle-See besucht werden.

 

INLE SEE-HEHO-MANDALAY

Frühstück im Hotel/Mittagessen in lokalen Restaurant/Abendessen mit kultureller Vorführung im Hotel

Nach einem morgendlichen Marktbummel (abhängig von den Markttagen) Besuch einer der historisch wichtigsten Stätten am See. Per Boot geht es zum Westufer, von wo ein Treppenpfad zur Inn Thein-Pagodenanlage führt. “Inn Thein” besteht aus hunderten kleinen, von der Vegetation überwucherten Stupas und Pagoden. Nicht alle sind in einem guten Zustand, dennoch kann manOrnamente und Schmuckelemente erkennen. Rückkehr nach Nyaungshwe mit dem Boot. Abflug mit AIR BAGAN, Flug Wg 109 nach Mandalay. Ankunft in Mandalay und Transfer zum Hotel Sedona. Nachtessen mit traditioneller Musik und Tanzvorführungen im Hotel Mandalay Hill Resort.

 

MANDALAY-MINGUN-AVA-SAGAING-MANDALAY

Frühstück im Hotel/Mittagessen an Bord Dieser Tagesausflug führt zunächst per Privatboot nach Mingun mit seiner gigantischen, 90 Tonnen schweren Glocke und dem imposanten unvollendeten Tempel. Während der Weiterfahrt stromabwärts auf dem Irrawaddy-River können Sie Entspannen und bei vorbeigleitender Landschaft das Mittagessen an Bord geniessen. Es folgt eine Kutschenfahrt durch die alte Königsstadt Ava, Sie besuchen den 27 m hohen Nanmyint Beobachtgsturm, der durch ein erdbeben in Schieflage geraten ist, und das Maha Aungmye Bonzan-Kloster sowie das Bargayar-Kloster, berühmt für seine Holzschnitzereien. Abschiliessend geniessen Sie den Sonneuntergang über den von Pagoden übersäten Hügein von Sagaing, dem lebhaften Zentrum des buddhistischen Glaubens

 

MANDALAY-AMARAPURA-MANDALAY

Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Restaurant Frühmorgens wohnen Sie der traditionellen Almosengabe an die Mönche bei. Der Eintritt ins Kloster ist das wichtigste Eregnis im Leben eines Jungen und es ist bis heute Brach, eigine Zeit dort zu verbringen. Um Mönch zu werden, benötigt man 8 Dinge, die in einem “Mönchs-Accessoire-Geshäft” erhältilch sind. Da die astrologie seit jeher eine wichtige Rolle spielt, wird der Tag für den Klostereintritt eigens von einem Astrologen bestimmt. Sie besuchen einem solchen “Ponna”, der Ihnen die Berechnug erklärt. Anschliessend gewinen Sie Einblicke in einen Shwe Inbin-Kloster, die Kuthodaw Pagode mit ihren als “grösstes Buch der Welt” bekannten Inschriften sowie die Mahamuni Pagode. Ferner Besichtigung der berühmten 200-jährigen U-Bein-Brücke in Amarapura, die mit 1,2 km Länge die lägste Teakholzbrücke der Welt ist. Bootstour auf dem Taungthamann-See zum Sonnenuntergang.

 

MANDALAY-BAGAN

Frühstück im Hotel/Mittagessen an Bord Frühmorgens Fahrt zum Pier, wo Sie das Kursschiff nach Bagan besteigen. Die Fahrt auf dem Irrawaddy dauert rund 8-10 Stunden und vermittelt Ihnen unvergessliche Eindrücke vorn ländlichen Leben. Geniessen Sie beschauliche Mormente an Bord, während die Landschaft langsam an Ihhen vorüberzieht. Nach Ankunft in Bagan Kutschentransfer zu Ihrem Hotel Tharabar Gate (Deluxe Room).

 

BAGAN

Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Restaurant Die “Stadt der Pagoden” zählt zu den grössten archäologischen Stätten Asiens und ist ein Highlight jeder Burma-Reise. Auf einer Fläche von 36 km2 stehen Tausende von Tempein, Pagoden und klöster-einige davon restauriert, von vielen sind nur die Ruinen sichtbar. Nach einem Bummel über ben lokalen Market besuchen Sie einige der wichtigsten Tempel, wie die Shwezigon-Pagode aus dem 11. Jr., den Ku Byanuk-Gyi-Tempel milt seinen Wandmalereien, den Khay Ga-Tempel mit der grossartigen Aussicht und den Ananda-Tempel. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant bescuchen Sie ein Lackarbeiten-Geschäft im nahen Myinkaba-Dorf. Anschliessend besichtigen Sie weitere Tempel wie den Manuha-Tempel, der 1059 im Mon-Stil erbaut wurder, den Nanbaya-Tempel aus Sandstein und den Myingaba Gu Byaukgyi-Tempel mit seinen Wandmalereien. Zum Anschluss geniessen Sie den Sonnenuntergang über dem Pagodenmeer. Abends erwartet Sie eine kleine, von Andre organisierte Überraschung (bitte um 1600 Uhr keine Cremechnitte oder Cervelat essen!)

 

BAGAN

Frühstück im Hotel/Mittagessen in einem lokalen Restaurant/Weihnachts-Dinner im Hotel

Bagan ist nicht nur Heimat tausendjähriger Tempel und Pagoden, auch zahireiche verstreut liegende Dörfer gehören dazu In der Pferdekutsche fahren Sie auf staubigen Strässchen und baumbestandenen wegen vorbei an Tempein und Klöstern zum Tang Bi Dorf. Sie besuchen Nudel-Fabrikanten, ein Movie-Theater im Burma-Stil, den Coiffeur des Dorfes und ein einhelmisches Tee-Lokal. Unterwegs zum Ayeyarwaddy-Fluss besichtigen Sie Familienbertriebe wie Schmied, Ziegeistein-Hersteller,Snack-Hersteller und Bambus-Dasch-Produzenten. Rükkehr ins Hotel in der Pferdekutsche. Sollten Sie diese Tour mit dem Fahrrad zurücklegen wollen, so ist dies möglich, bitte informieren Sie Ihren Reiseführer einen Tag in Voraus (Disttanz ab Alt-Bagan ca.15-20 km, Distantz ab Neu-Bagan ca. 25-30 km). Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant besuchen Sie Tempel im Min Nan Thu-Dorf. Paya Thone Zu sind drei Tempel, die dicht nebeneinander stehen und durch unterirdische Gewölbegänge verbunden sind. Sie stammen vermutlich aus dem späten 13. Jahrhudert Der quadrastiche Nandamanya-Tempel wurde 1248 erbaut und beherbergt sehenswerte Wandmalereien, die Szenen aus dem Laben Gautama Buddha sowie dekorative Muster darstellen. Bescuch des Kyat Kan-Höhlenklosters in Bagan, ein berühmtes Meditationzentrum. Abends Weihnachtsdinner im Hotel. Wri wünschen Ihhen frohe Weihachten!

 

BAGAN-THANDWE (NGAPALI)

Frühstück im Hotel Flug mit AIR BAGAN, Flug Wg 141 nach Thandwe Ankunft in Ngapali. Transfer mit Hoteblus zum Hotel Sandoway Resort (Village Cottae). Bite beachten Sie, dass nach internationalen Regelungen der Zimmerbezug jewelis erst nach dem Mittag möglich ist.

 

NGAPALI

Frühstück im HotelBadeferein am traumhaften Strand von Ngapali. Geniessen Sie die unberührten und kilometerlangen Strände am Golf von Bengalen. Der Ort Thandwe ist ca. 10 km entfernt, dort gibt es einen lokalen, interessanten Markt. In der Umgebung sind einige kleine likale Restaurants, die man per Taxi oder dem Velo erreichen kann. Bootsausflüge und weitere Aktivitäten werden vom Hotel angeboten. In der Nähe des Hotels (vom Hotel hinaus gehen und dann nach links abiegen) gibt es ein kleines Fischerdorf. Es ist ein Erlebnis, dort frühmorgens anwesend zu sein and zuzuschauen, wenn die Flscher von ihrem Fang zurückkehren. Das frühe Aufstehen wird entlohnt durch einmalige Eindrücke des täglichen Fischerlebens.

 

NGAPALI-YANGON

Frühstück in Hotel/Abend im Restaurant Le Planteur. Transfer zum Flughafen gemäss Absprache mit der Hotelreception. Abflug mit AIR BAGAN, Flug Wg 310 nach Yangon Ankunft in Yangon. Begrüssung am Flughafen und Transfer zum Hotel Savoy. Genussvolles Abschieds-Dinner im Gourmetrestaurant, “Le Planteur” in einem stivollen Kolonialhaus, das zu den bsten Adressen des Landes zählt! Sie wählen a la carte (Getränke nicht inbegriffen) und geniessen die bezaubernde Atmosphäre im beleuchteten Garten.

 

YANGON-BANGKOK

Frühstück im Hotel

Einführung in die traditionelle Medizin, Auf einer Plantage sehen Sie über 750 verschiedene Spezies medizinischer Pflanzen und bei einem Bummel über den Kräutermarkt haben Sie Gelegenheit, alle Arten von Mixturen, Pflanzen und Blumen zu bestaunen. Ein Heikundiger wird Ihhen Diagnose und traditionelle Behandlung erklären. Ein weiterer Aspekt sind Akupunktur und Akupressur. Eine ca. einstüdige Flussreflexzonemassage gibt Ihhen eine persönliche Kostprobe der wohltuenden Wirkung.

Transfer zum Fluhafen.

Späteste Einfindungszeit im Flughafen von Yangon. Flunghafentaxe US $ 10.— pro Person zahlbar vor Ort. Wir haben die Plätze 38JK für Sie reserviert.

Abflug mit THI AIRWAYS INTERNATIONAL, Flung TG  nach Bangkok.