Vorbereitung

Um Ihnen die Vorbereitungen für Ihre Reise nach Burma zu erleichtern, haben wir eine Checkliste zusammengestellt. Sie ist sicher nicht vollständig, da die Bedürfnisse unter den Besucherinnen und Besuchern naturgemäss weit auseinandergehen. Trotzdem hoffen wir, dass Ihnen die nachstehenden Informationen nützlich sein können.

Trockenzeit von Mitte März bis Mai

• Sonnenschutz, Sonnencreme
• Hautcreme (für alle Reisen nach Südostasien zu allen Tageszeiten nützlich)
• Hut, Mütze
• Sonnenbrille
• Taschenlampe für Tempel- und Höhlenbesuche
• Medikamente, die Sie täglich benötigen
• Medikamente gegen Schmerzen, Austrocknung, Durchfall, Erkältung
• Spray gegen Moskitos
• Anti-Malaria-Prophylaxe (für Orte ausserhalb der wichtigen Tourismus-Destinationen)
• Geeignete Trekking-Schuhe
• Flip-Flops, Sandalen (geeignet für Besuche von Tempeln und Klöstern)
• Leichte Baumwollkleidung; Shorts können an den meisten Orten getragen werden, nicht jedoch in Tempeln und Klöstern
• Zubehör für Laptops, Palmtop, iPod, Digitalkamera, insbesondere Ladegeräte, Batterien, Speicherkarten (die ausserhalb von Yangon nur schwer gefunden werden können)
• Wasserdichte Taschen oder Beutel (für das Wasserfest Mitte April)
• Geschenke für Besuche in Dörfern, zum Beispiel Kugelschreiber, Bleistifte, Schulhefte, Bücher, alte Magazine, Süssigkeiten (ungeeignet: Geld)
• Hinterlassen Sie eine Kopie Ihres Reiseplans sowie Kontaktadressen bei Bekannten zu Hause

Regenzeit von Mitte Mai bis Oktober

• Regenjacke
• Schirm
• Sonnenschutz, Sonnencreme
• Sonnenbrille
• Hut, Mütze
• Taschenlampe für Tempel- und Höhlenbesuche
• Leichte Baumwollkleidung; für Kalaw, Pindaya und Inle-See auch Pullover oder Jacke
• Medikamente, die Sie täglich benötigen
• Medikamente gegen Schmerzen, Austrocknung, Durchfall, Erkältung
• Spray gegen Moskitos
• Anti-Malaria-Prophylaxe (für Orte ausserhalb der wichtigen Tourismus-Destinationen)
• Geeignete Trekking-Schuhe mit Profil für glitschigen Untergrund
• Zubehör für Laptops, Palmtop, iPod, Digitalkamera, insbesondere Ladegeräte, Batterien, Speicherkarten (die ausserhalb von Yangon nur schwer gefunden werden können)
• Wasserdichte Tasche oder Beutel für Digitalkamera und Ausrüstung
• Geschenke für Besuche in Dörfern, zum Beispiel Kugelschreiber, Bleistifte, Schulhefte, Bücher, alte Magazine, Süssigkeiten (ungeeignet: Geld)
• Hinterlassen Sie eine Kopie Ihres Reiseplans sowie Kontaktadressen bei Bekannten zu Hause

Trockenzeit von November bis Februar

• Sonnenschutz, Sonnencreme
• Sonnenbrille
• Hut, Mütze
• Taschenlampe für Tempel- und Höhlenbesuche
• Leichte Baumwollkleidung; für Shan-, Chin- und Kachin-Staaten sind lange Hosen, Jacken und Socken wegen der teilweise tiefen Temperaturen (bis null Grad Celsius) dringend notwendig
• Medikamente, die Sie täglich benötigen
• Medikamente gegen Schmerzen, Austrocknung, Durchfall, Erkältung
• Spray gegen Moskitos
• Anti-Malaria-Prophylaxe (für Orte ausserhalb der wichtigen Tourismus-Destinationen)
• Geeignete Trekking-Schuhe
• Zubehör für Laptops, Palmtop, iPod, Digitalkamera, insbesondere Ladegeräte, Batterien, Speicherkarten (die ausserhalb von Yangon nur schwer gefunden werden können)
• Geschenke für Besuche in Dörfern, zum Beispiel Kugelschreiber, Bleistifte, Schulhefte, Bücher, alte Magazine, Süssigkeiten (ungeeignet: Geld)
• Hinterlassen Sie eine Kopie Ihres Reiseplans sowie Kontaktadressen bei Bekannten zu Hause

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *